Laden Sie meine Publikationsliste als PDF herunter »
 
Sie benötigen einen kostenlosen Acrobat Reader, um das PDF zu betrachten.
Haben Sie keinen? Laden Sie ihn hier herunter »
 
 

Müller-Brettel, Marianne
Friedenspsychologie, Geschichte der.In M. A. Wirt (Hrsg.), Dorsch: Lexikon der Psychologie. Bern: Hans Huber 2013, S. 587

Müller-Brettel, Marianne
Gewalt. In M. A. Wirt (Hrsg.), Dorsch: Lexikon der Psychologie. Bern: Hans Huber 2013, S. 638-639

Müller-Brettel, Marianne
Mein Freund zieht in den Krieg.Ein Streitgespräch über Kriege und die Schwierigkeit, sie abzuschaffen. Blankenfelde: Stadthaus-Verlag 2013

Müller-Brettel, Marianne
Forschen für den Krieg. Psychologische Aspekte der Rüstungsforschung im Nationalsozialismus. In: Wissenschaft und Frieden. 1. 2013. - Seite 39-43

Müller-Brettel, Marianne
Zwischen Masse und Individuum: Geschichte der Friedenspsychologie In: Gert Sommer & Albert Fuchs: Krieg und Frieden. Handbuch der Konflikt- und Friedenspsychologie. Weinheim u.a.: Beltz, 2004. -S. 44-56 ISBN 3-621-27536-3

Müller-Brettel, Marianne
Der Krieg und die Kultur. Eine evolutionspsychologische Perspektive In: Wissenschaft und Frieden. 23,2. 2004. - S. 51-53

Müller-Brettel, Marianne
Citation Indices - Objektivität und magisches Denken. In: Gegenworte. 8. 2001. - S. 32-34

Müller-Brettel, Marianne
How children are affected by war. In: Peace and Conflict. 3,1. 1997. - S. 111-113

Müller-Brettel, Marianne
Frieden und Krieg in der psychologischen Forschung: Masse - Individuum - Kultur. In: Fernuniversität <Hagen> (Ed.): Studienbriefe. Vol. 13. Begriff und Probleme des Friedens: Beiträge der Sozialpsychologie. Hagen : Fernuniv.-Gesamthochschule, 1996. - S. 9-42

Müller-Brettel, Marianne
Feinde haben ein gemeinsames Problem : gewaltfreie Konfliktlösung ; Bedingungen und Möglichkeiten. In: Psychoscope. 16,2. 1995. - S. 4-6

Müller-Brettel, Marianne
Frieden und Krieg in der psychologischen Forschung: historische Entwicklungen, Theorien und Ergebnisse. Berlin, FU, FB Philosophie und Sozialwissenschaften, Diss., 1995. - 213 S.

Müller-Brettel, Marianne
Frieden und Krieg in der psychologischen Forschung: historische Entwicklungen, Theorien und Ergebnisse. Berlin : Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, 1995. - 296 S. (Materialien aus der Bildungsforschung ; 53) ISBN 3-87985-046-1

Müller-Brettel, Marianne
Psychologische Beiträge im Ersten Weltkrieg: Ausdruck von Kriegsbegeisterung und Patriotismus oder Ergebnis des Entwicklungsstandes psychologischer Theorie und Forschung?. In: Psychologie und Geschichte. 6,1/2. 1994. - S. 27-47

Müller-Brettel, Marianne
Dual-use in der Psychologie: Militärpsychologie, ein wichtiges und legitimes psychologisches Forschungs- und Berufsfeld?. In: Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik. 1994. - S. 229-239

Müller-Brettel, Marianne
Gewalt gegen Ausländerinnen und Ausländer: einige Anmerkungen zur Gewaltdiskussion und ihre Bedeutung für die Ausländerproblematik. In: Ausländerfeindlichkeit, Rechtsradikalismus, Gewalt. Berlin: Gesamtbetriebsrat der Max- Planck-Gesellschaft, 1994. - S. 49-57

Müller-Brettel, Marianne
Krieg und Frieden im Kindesalter: entwicklungspsychologische Perspektiven = War and peace in the life of children. In: Psychologie in Erziehung und Unterricht. 40,2. 1993. - S. 81-96

Müller-Brettel, Marianne
Dual-use in der Psychologie: Militärpsychologie, ein wichtiges und legitimes psychologisches Forschungs- und Berufsfeld?. In: Wissenschaft und Frieden. 11,1. 1993. - S. 20-24

Müller-Brettel, Marianne
Bibliography on peace research and peaceful international relations: the contributions of psychology 1900 - 1991 = Bibliographie Friedensforschung und Friedenspolitik / Marianne Müller-Brettel. Comp. by Gerhild Richter; Richter, Gerhild [Bearb.]. München [u.a.] : Saur, 1993. - 383 S. ISBN 3-598-11072-3

Müller-Brettel, Marianne
Subjektiver Faktor der Rüstungsdynamik: ein Feldbericht. In: Zeitschrift für Politische Psychologie. 1993,3/4. '93. - S. 357-378

Müller-Brettel, Marianne
Psychologische Beiträge zur Friedensforschung und Friedenspolitik: ein Literaturbericht / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung <Berlin> / Forschungsbereich Entwicklung und Sozialisation. Berlin : Max-Planck-Inst. für Bildungsforschung, 1991. - 43 S. (Beiträge aus dem Forschungsbereich ... / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung ; 37)

Müller-Brettel, Marianne
Der Beitrag der Psychologie zur Friedensforschung und Friedenspolitik. In: Bericht über den ... Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990. 37,2. Göttingen : Hogrefe, 1991. - S. 611-613

Müller-Brettel, Marianne; Dixon, Roger A.
Johann Nicolas Tetens: a forgotten father of developmental psychology?. In: International Journal of Behavioral Development. 13,2. 1990. - S. 215-230

Schoepflin, Urs; Müller-Brettel, Marianne
International journal of behavioral development: scope and trends. In: International journal of behavioral development. 13,4. 1990. - S. 393-406

Müller-Brettel, Marianne
Lücken in der Psychologiegeschichtsschreibung: das Beispiel J. N. Tetens ; eine Zitatanalyse. In: Psychologie und Geschichte. 2,2. 1990. - S. 90-95

Müller-Brettel, Marianne
Frieden als Gegenstand psychologischer Forschung. In: Psychologie für Menschenwürde und Lebensqualität. 3. Bonn : Dt. Psychologen-Verl., 1990. - S. 402-408

Müller-Brettel, Marianne
Entwicklungspsychologie und Friedensforschung : ein Literaturüberblick. In: Leben unter atomarer Bedrohung. Heidelberg : Asanger, 1989. - S. 21-31

Mueller-Brettel, Marianne
Zur Geschichte der Friedenspsychologie. In: Zur psychologischen Friedensforschung und Friedenspsychologie, Psychosoziale Berufe. Marburg : Friedensinitiative Psychologie, Psychosoziale Berufe, 1989. - S. 4-6

Mueller-Brettel, Marianne
Erfahrungen in der sozialwissenschaftlichen Informationsvermittlung: Lage der Fachinformation in den Sozialwissenschaften. In: Vorträge des ... Fortbildungsseminars für Bibliotheksleiter der Max-Planck-Institute. 14. München : Max-Planck-Ges., 1988. - S. 34-40

Edelstein, Wolfgang; Müller-Brettel, Marianne
Entwicklungspsychologie und Friedensforschung. Berlin: Max-Planck-Inst. für Bildungsforschung, 1988. - 73 S. (Beiträge aus dem Forschungsbereich ... / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung ; 20)

Müller-Brettel, Marianne
Psychologische Forschung zum Thema Krieg und Frieden: die Psychologie zwischen Militärpsychologie und Friedensforschung. In: Bewusst-Sein für den Frieden. Marburg : Friedensinitiative Psychologie, Psychosoziale Berufe, 1988. - S. 1-7

Müller-Brettel, Marianne
Psychologische Forschung zum Thema Krieg und Frieden: die Psychologie zwischen Militärpsychologie und Friedensforschung / Friedensinitiative Psychologie - Psychosoziale Berufe <Marburg, Lahn>. In: Militär - Psychologie - Technik. 4,3. Dortmund, 1987. - S. 5-26

Müller-Brettel, Marianne; Dixon, Roger A.
Qualitative ratings of human development journals in France, Great Britain and West Germany. In: Human Development. 28,2. 1985. - S. 84-93

Müller-Brettel, Marianne
Benutzerbedarf und dokumentarische Dienstleistungen in Forschungsinstituten am Beispiel des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. In: Nachrichten für Dokumentation. 33,3. 1982. - S. 124-128

Müller-Brettel, Marianne
Unternehmer und Gewerkschaften zur Arbeitslehre: Analyse und Dokumentation ihrer Vorstellungen 1964 - 1980 Bad Salzdetfurth: Franzbecker, Didaktischer Dienst, 1981. – 178 S. ISBN 3-88120-038-X

Müller-Brettel, Marianne
Die Diskussion der Arbeitslehre neunzehnhundertvierundsechzig bis neunzehnhundertneunundsiebzig: eine annotierte Bibliographie. Berlin : Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, 1979. - 117 S. (Materialien aus der Bildungsforschung ; 15)

 
 
nach oben | © Marianne Müller-Brettel | letztes Update: 14.07.2010